Dingo

Podenco

männlich, kastriert

Stockmaß ca. 60 cm, ca. 19 kg

geb. ca. 2015

 

Mittelmeercheck (Leishmaniose, Ehrlichiose, Babesiose, Dirofilaria) komplett negativ, d.h. ohne Befund

 

Dingo wurde in Spanien ausgesetzt und alleine auf der Straße aufgefunden. Auf der Suche nach Futter wurde er vermutlich überall weggescheucht und daher war er sehr stark abgemagert, als man ihn fand. Seit einigen Wochen lebt er in einer deutschen Pflegefamilie mit drei Hunden und hat sich prächtig entwickelt. Er hat zugenommen und wieder an Lebensfreude gewonnen.

 

Dingo ist ein sanfter Engel, lieb, anhänglich und verschmust. Er ist verträglich mit Hunden und Katzen. Anfangs war er Menschen gegenüber scheu, was ja bei seiner Vorgeschichte verständlich ist, dabei wollte er so gerne gestreichelt werden. Zwischenzeitlich hat er gelernt dass nicht alle Menschen böse sind. Er braucht ein wenig Zeit, bis er jemandem vertraut, aber wenn das Vertrauen da ist, dann ist er sehr anhänglich, verspielt und lässt sich am liebsten den ganzen Tag kraulen.

 

Er läuft schon ganz gut an der Leine, obwohl er das anfangs noch gar nicht kannte, aber so intelligent wie er ist, hat er das ganz schnell gelernt. Bisher hat er keinerlei Jagdtrieb gezeigt und sucht immer wieder die Nähe zum Menschen. Im Auto mitfahren findet er toll, da springt er leicht wie eine Feder hinein und beobachtet während der Fahrt das Geschehen um ihn herum. Stundenweises Alleinebleiben kennt er.

 

Dingo ist kein schwieriger Hund, trotzdem suchen wir für ihn Menschen, die schon etwas Hundeerfahrung haben. Menschen, die ihm die nötige Sicherheit geben, wenn er unsicher wird, die ihm zeigen wie man ruhig bleibt bei Dingen, vor denen er vielleicht ängstlich wird und die ihm zeigen, wie schön das Leben sein kann. Über einen souveränen Ersthund würde sich Dingo sicher freuen, mit Katzen hat er auch keine Probleme und auch für ältere ruhigere Kinder wäre er bestimmt der beste Freund. Ein eingezäunter Garten wäre von Vorteil.

zooplus.de